Auf einen Blick

1898 war eine wichtige Jahrzahl im Leben von Cuno Amiet: Er heiratete damals die Hellsauer Wirtstochter Anna Luder. Sie brachte Ruhe und Sicherheit in sein Leben. Mit ihr nahm er Wohnsitz in Oschwand. Hier starb er 1961.

Mehr dazu

Villa und Atelier

Amiets Villa und Atelier-Bauernhaus (hier von Bruno Hesse gemalt) wurden von seinen Nachkommen aufwändig renoviert. Das historische Gebäudeensemble wird – anders als einst geplant – privat genutzt.

Mehr dazu

Amiets Kunst

Prometheus hat der Menschheit das Feuer gebracht. Cuno Amiet der Schweizer Kunst die Farbe! Das sagt Kunstvermittler Peter Killer. Er hat sich intensiv mit dem Werk und der Person Amiets befasst.

Mehr dazu

Amiet im Dorf

Walter Ischi wurde 1923 auf der Oschwand in der Post neben Amiets geboren. Er hat die Künstlerfamilie als Kind und als Posthalter erlebt. Er erinnert sich gerne an diese Zeit. Und er weiss als Dorfchronist viel davon zu erzählen.

Mehr dazu

Kontakt

Verein Pro Amiet-Hesse-Weg
c/o Agentur ADHOC Beat Hugi
Feldstrasse 10 / Postfach
4901 Langenthal

Telefon 079 228 02 63
E-Mail: info@amiet-hesse-weg.ch